Know-how

Ohne das Know-how des Winzers gibt es keinen großen Wein.

Leidenschaft allein reicht nicht aus, das entsprechende Know-how erwirbt man im Laufe der Jahre und mit den Jahrgängen. Wir bemühen uns, dieses Know-how täglich praktisch anzuwenden, sowohl beim Anbau unsere Reben als auch bei der Weinbereitung. Mit viel Achtsamkeit, genauer Beobachtung und einer guten Portion Geduld ist es mir gelungen, den außergewöhnlichen Boden, mit dem die Natur die Südbourgogne beschenkt hat, zur Geltung zu bringen. Nur der Achtung dieses einmaligen Bodens ist es zu verdanken, dass wir heute in der Lage sind,Weine voller Charakter, Raffinesse und Eleganz herzustellen.