Unsere Geschichte

Diese Geschichte beginnt mit meinem Großvater, einem Winzer und Küfer. Im Jahtr 1955 schließlich verlassen meine Eltern Jean und Germaine ihre Geburtsregion Bresse und überqueren die Saône, um ihr Glück im Mâconnais, in der Südbourgogne zu versuchen. Sie beginnen als Weinbauangestellte im kleinen Dorf Fuissé, das inmitten des Weinregion Pouilly-Fuissé liegt. Anschließend pachten sie 1959 ein Weingut, um sich 1971 endgültig auf einem kleinen, 3 gehörte und den Namen LES VIEUX MURS trug.

So lange ich zurückdenken kann, gehört des Weinberg zu meinem Leben. Donnerstags begleitete ich meinen Vater zu den Weinstöcken. Ich liebte die Zeit der Weinlese. 1978, nach dem Tod meines Vaters, übernahm ich im Alter von 20 Jahren seine Nachfolge. 1980 heiratete ich, wir bekamen drei Kinder, zwei Töchter und seine Sohn. Mit meiner Ehefrau Monique gründete ich 1989 das Weingut FUSSIACUS und erwarb 2003 den Besitz Les GRANGES, der einst zum CHÂTEAU DE CHAINTRÉ gehörte. Diesen Namen gaben wir ihm 2009 zurück.

Ich bin sehr glücklich darüber, dass ich leine Leidenschaft für die Reben und den Wein auf unseren Sohn Yannick weitergeben konnte, der im Sepember 2005 nach Abschluss seines Weinbau- und Önologie-Studiums zu uns stieß.